Die Katzen-Gesundheitsversicherung

Unsere Katzenkrankenversicherung ist eine Rundum-Versicherung für Tierarztkosten, die Ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung Ihrer Katze ermöglicht. Versichert sind die Kosten für stationäre und ambulante Behandlungen nach einem Unfall oder bei Krankheit. Notwendige Operationen unter Vollnarkose gehören ebenso dazu wie die Kosten für Medikamente und Verbandsmaterialien, Labor- und Röntgendiagnostik und vieles mehr.

Erstattet werden bis zu 100 % der Tierarztkosten. Die Erstattung erfolgt dabei auf der Grundlage der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Nach dieser GOT rechnen alle Tierärzte bundesweit bindend ab. Je nach Vertragsvereinbarung und Tierarztrechnung wird bei der Erstattung der einfache oder zweifache Satz der GOT zugrunde gelegt.
Und als Sonderbonus, damit Ihre Katze gesund bleibt, beteiligt sich unsere Katzenkrankenversicherung an den Kosten für Wurmkuren und regelmäßige Impfungen bis zu 40,00 Euro pro Versicherungsjahr.

Aufnahmealter:

Aufgenommen werden Katzen ab dem vollendetem 2. Lebensmonat. Bei Katzen, die bei Abschluss der Versicherung 5 Jahre oder älter sind, beträgt die Erstattung 80 %.
Die Wartezeit beträgt 30 Tage, außer bei Impfungen. Unabhängig vom Eintrags- oder Aufnahmealter zu Beginn der Versicherung erhöht sich der Beitrag nach dem 7. Geburtstag des Tieres einmalig um 15 %.

Die Katzenkrankenversicherung beinhaltet die vollen Leistungen der
Katzen-OP-Versicherung.

Die Katzen-OP-Versicherung übernimmt folgende Kosten:

Kosten des letzten Untersuchungstages vor der OP inkl. der Nebenkosten für Medikamente, Verbandsmaterialien und Röntgenbilder.

Die Kosten der Nachsorge und einer möglichen stationären Unterbringung sowie die verordneten Arzneimittel bis zum 10. Tag nach der Operation.

Erstattet werden hier bis zu 100 % der genannten Kosten. Abgerechnet wird nach der Gebührenordnung der Tierärzte (GOT). Bei der Erstattung wird – je nach Vereinbarung oder Rechnung des Tierarztes – der einfache oder zweifache Satz der GOT zugrunde gelegt.

Freie Tierarztwahl ist selbstverständlich!

Denn Sie wissen am besten welcher Tierarzt für Ihre Katze gut ist.

Auslandsschutz:

In der Katzen-OP-Versicherung sind auch Auslandsreisen bzw. Auslandsaufenthalte bis zu einer Dauer von 6 Monaten  mitversichert. Bei einer Auslandsbehandlung der Katze werden maximal die Kosten der deutschen GOT erstattet.

<< Jetzt online abschließen >>

Schadenbeispiele:

Sie stellen gutgemeint das Futter um, was Ihre Katze leider nicht verträgt. Es kommt zu einer Harnswegsinfektion mit Harnsteinbildung. Die Folge ist eine kostspielige und langwierige Behandlung beim Tierarzt.

Gesamtkosten: Ca. 400,00 Euro (bei erforderlicher OP verdoppeln sich die Kosten).


Der Nachbarskater hat es auf Ihren Kater abgesehen, sie raufen sich, Ihr Tier verletzt sich am Auge. Die Hornhaut muss behandelt, genäht und aufwendig nachbehandelt werden.

Gesamtkosten: Ca. 600 Euro

Katzenkrankenversicherung

Katzenkrankenversicherung_Katze1
Katzenkrankenversicherung_Katze2